Startseite | Impressum | Kontakt | Anschrift

Zeitungsbericht vom 17.04.2012

Können dichte Fenster wirklich ein AKW ersetzen?

Mit dieser Überschrift Titelt die Zeitung Blick in Ihrer Onlineausgabe am 17.04.2012. Zum Artikel

Auszüge aus dem Artikel:

...Die Rede ist von einer Verdoppelung auf 600 Millionen Franken...

...«Wir rechnen mit knapp 1,5 Millionen Liegenschaften mit energetischem Sanierungsbedarf», sagt Matthias Gerth...

...Im 2011 wurden 20 545 Gesuche bewilligt und 135 Millionen ausbezahlt. Damit konnten unter anderem 548 000 Quadratmeter Fenster, knapp 1,4 Millionen Quadratmeter Dachflächen und 1,3 Millionen Quadratmeter Fassaden saniert werden...

Denn ganzen Artikel finden Sie hier.

Wir finden, dass das sanieren von Häusern mit hohem Energieverbrauch Sinn macht und auch zu recht vom Staat unterstützt wird.
Ob das Sanierung von Häusern die AKW's wirklich ersetzten kann wird die Zukunft zeigen.

Abstimmung

Können dichte Fenster wirklich ein AKW ersetzen?

Ja
Nein

Meinungen

Name:
E-Mail:
WWW:
Eintrag:
fett kursiv
Code:
Um das Gästebuch vor Missbrauch zu schützen, geben Sie bitte den oben angezeigten Code ein:
Eingabe:

Links

Denn Artikel finden Sie hier.

Informationen zu Fördergelder hier.

Informationen zum Gebäuderprogramm hier.